> Vorwort > Katalog >Anfrage > BIOGRAFIE
>St.Gallen >Collagen/Multiples/... >Fine-Art/Nudes
Ekkehard Lory

1953 in Hildesheim / BRD geboren

1970 - 75 Diplom-Studium Kommunikationsgestaltung (Photographie bei UMBO) in Hildesheim

1975 Hannover: Mitgründung des "DADhAnova" ("der grüne Hirschkäfer"), Ausstellungen und Performance (u.a. mit dem "Scharniertheater" / Hannover)

ab 1980 in Düsseldorf, Teilnahme an den Jahres-ausstellungen und anderen Gruppenausstellungen Uni Düsseldorf: einige Semester Philosophie (Prof. Heinz)

ab 1986 in St. Gallen / Schweiz, als Entwicklungsleiter im Bereich Stoffdesign bei einer renommierten Textilfirma. Re-konstruktion einer alten handwerklichen Stoffdrucktechnik, Entwurf und Produktion von ca. 70 Stoffmustern. Bühnenphotographie (Tanz und Theater)

1988 Inszenierung der Performance "Clockwork-Cultur"mit drei Tänzerinnen zur "Helvet-Art88"/St.Gallen

1989 diverse Gruppenausstellung (Freipodium und St.Galler Kunstschaffen)

1990 Inszenierung der "7 - Sekunden - Galerie" Kino "Scala" / St.Gallen

1991 Einzelausstellung in der "Macelleria d´Arte" ab November wieder freischaffend tätig, als Photograph und Grafik/Designer und Stoffdesigner

1992-95 verschiedene Gruppenausstellungen: "Europ-Art" / Genf , Migros-Clubschule /Thun in St. Gallen: Macelleria d´Arte, Art Club Galerie, "Kunstschaffen`93"

1996 Aufbau der Website "WildModels", Amateur-Fotomodelle international und aus der Schweiz

1997 virtuelle Ausstellungen: "VerStrickung", und ver-schiedene Einzelbilder bei Lusthome / e@k Kalender "BioSchmuck`98"

1998 Wiederentdeckung der Linolschnitttechnik, Illus-trationen im Wochenblatt von Martin Amstutz

1999-00 "40 Jahre Barbie-cue / Meine Barbie-Story", Fotoerzählung mit vielen Links zum Thema Barbie-Puppen

2000 Veröffentlichung von Cartoons im Januarheft und Märzheft des "Nebelspalters", dem ältesten Satire-Magazins Europas.
Werkbeitrag der Stadt St.Gallen erhalten.
November Teilnahme an der Gruppenaus-stellung "Cross over 2000" / D-Hildesheim

2001 Gast bei "Fohrler Live" / TV3 zum Thema "Barbie und Ken".
PerformanceARTige Lesung aus "Grünverschlossenen Botschaften" (H.C. Artmann / Becks) Atelier H. Rein-frank / St. Gallen

2002 Gruppenausstellung "Macelleria d´Arte- in pro-gess"/ St.Gallen Video-Installation "Das Manna-Projekt". Gruppenausstellung "Cross over 2002" D-Magdeburg. Einzelausstellung in der "Erotic-Art-Gallery", D-Dresden. Einzelausstellung "Vorbild/Abbild" unterstützt von Mari-anne Schwizer (Yeoon-florale Objekte).

2003 "Vorbild/Abbild" Revival im Restaurant "Schwarzer Engel", "Concerto"/Tonhalle St.Gallen, Fa. Telepartner / Zürich, Hotel Vadia / St.Gallen
Teilnahme an der SEQUENZ-Trickfilmnacht. Mit:"Der virtuelle Aufbau des Hauses St.Leonhardstr. 74/67". Ton/Musik:Sascha Tittmann und anna Fu
April, "Sidewalk-Stories" Galerie Splügenecke / St.Gallen
Mai Handorgel-Visionen" colorierte Foto-Collagen Restaurant "Zur Letzten Laterne" / St.Gallen

2004 PunkXerox, 24 Jahre-Mail-Art-Aktion.

1996, Shooting für die erste Website